Zundel Videos

Ingrid's Veterans Today Articles

Zgrams

File Index

Interview mit Ehud Olmert im Vorfeld
seines Deutschland-Besuchs

Iraels Premier Ehud Olmert (Foto: dpa)Israels Premier Ehud Olmert kommt am Dienstag zu einem Besuch nach Deutschland. Im Vorfeld gab Olmert N24 ein Exklusiv-Interview. Mit Chefredakteur Peter Limbourg und Nahost-Korrespondentin Monique Juncker sprach der Ministerpr�sident über Angela Merkel, den Iran, die aktuellen deutsch-israelischen Beziehungen und über den Holocaust.

Olmert bezeichnete Angela Merkel als "eine sehr beeindruckende" Dame. Olmert über die deutsche Kanzlerin: "Ich mag sie sehr. Wir kannten uns bereits, bevor wir Regierungschefs wurden, und schon damals habe ich sie respektiert. Merkel hat bei Ihrem Besuch einen großen Eindruck auf die Israelis gemacht - und auch auf mich. Ich freue mich auf unser Wiedersehen in Deutschland."

Iran wird zum "Testfall" für Deutschland

Olmert kam im N24-Interview auch auf den Atomstreit mit dem Iran zu sprechen. Auf die Frage, ob Deutschland seiner Meinung nach genug Druck auf Teheran aus�be, antwortete der Ministerpr�sident: "Es gibt keinen Bereich, in dem sich die Einzigartigkeit der deutsch-israelischen Beziehungen st�rker auswirkt, als in dieser Frage. Da gibt es einen Führer (Irans Präsidenten Ahmadinedschad, Anm.) eines Volkes, der offen und offiziell zur Vernichtung des jüdischen Volkes und des Staates Israel aufruft. Er sagt, wir wollen die zionistische Nation von der Landkarte tilgen. Diese Worte wurden in dieser Deutlichkeit und Brutalit�t seit den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts nicht mehr ausgesprochen. Ich weiß, dass es in Deutschland einige gibt, die sagen: Ja, aber andererseits muss man verstehen, dass es enorm große Wirtschaftsinteressen zwischen Deutschland und dem Iran gibt. Und deswegen ist es so schwierig und sensibel, den richtigen Weg zu finden. Ich möchte den Deutschen vorschlagen: Nutzen sie dieses Argument nie mehr, wenn es um das Leben des jüdischen Volkes geht! Es kann sein, dass sie gesch�ftliche Interessen haben, aber sie haben noch viel tiefere und fundamentalere moralische Verpflichtungen sich selbst, ihrer Vergangenheit und ihrer Zukunft gegenüber. Der Iran wird ein Testfall werden. Und niemand kann sich dem entziehen, ganz sicher nicht das deutsche Volk! Das ist eine Verantwortung höchsten Grades."

 Quelle: N24

ADS4711